Monatsarchive: August 2011

Masten

Ab und an komme ich an Musik vorbei, die mich binnen eines Lieds erst verknallt macht und dann übers Album verteilt in eine hilflose Liebe hineintaumeln lässt (ungefähr so wie Isabella Rossellini in Blue Velvet: nackt und mit ausgestreckten Armen). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konsum, Musik | Hinterlasse einen Kommentar

Man trifft sich

Zwei große besorgte Frauen mit altmodischen Gesichtern lernen sich kennen. Sie fassen sich an den Schultern und sind froh. Sie gehen in ein Café und reden leise über ihren Kummer. Sie treffen sich Woche für Woche und lächeln sich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa, Selbst | 1 Kommentar