Last night some whitenoise saved my life

Mein rechtes Ohr bildet sich seit einigen Wochen ein, dass es neue Freunde haben muss. Als erstes hat es den nervigen Tinnitus eingeladen, der sich jetzt unerwarteterweise immer mehr breit macht. Damit hat weder das Ohr, das doofe, gerechnet, noch ich.

Dankenswerterweise gibt es aber Menschen, die sich unter anderem in strömendem Regen aufmachen, selbigen aufzunehmen, um etwa ohrgeräuschgeplagten Leuten eine Freude zu machen. Oder denen mit nervigen Nachbarn. Oder Konzentrationsschwierigkeiten.

Die Dame von White Noise MP3s zum Beispiel. Die läuft mit Equipment durch die Gegend und nimmt summende und hallende und plätschernde und generell wunderbar beruhigende Geräusche auf. Beinahe alles frei von Menschen, Vögeln, Zivilisationsgeräuschen und anderem unerwarteten Krach. Aber hört selbst.

Meine derzeitigen Favoriten:

Sleepy Jet Interior
Sleepy Beach Waves

Das Ganze gibt es dann als etwa 1-stündige und gänzlich unbearbeitete Tracks, die regelrecht balsamisch wirken. Karen Ramirez, die sich die ganze Mühe macht und eigentlich Musikerin/Komponistin ist, hat einen Preis verdient.

Veröffentlicht in Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.